Mira Linden

   

Schauspiel, Lyrik, Musik und Webdesign ...

     
 

Meine Musik

Meine Instrumente:

Blockflöte: seit 1992
Keyboard: seit August 1995
E-Gitarre: seit August 2001
Violine: seit 14.Juni 2004 / Oktober 2004

Seit dem ich mir Magix Music Maker 15 Premium gekauft habe bastle ich mir selbst Songs zusammen. Teilweise sind die Melodien mit meinem Midi-Keyboard eingespielt. Das Ergebnis könnt ihr auf meinem Magix Medien-Album anhören.

♠^^~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~^^◊^^~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~^^♠

Meine Auftritte:

Mit 8 Jahren: In der evangelischen Kirchein dem Stadtteil, in dem ich wohne. Ich spielte Flöte mit einigen anderen Flötinnen und ein paar Gitarristen.
Mit 14: sollte ich einen Auftritt in der Schule bei einer Feier haben. Ich sollte mit meiner Drum- Gruppe Schlagzeug-Rythmus-Variationen vorführen ( jeder was anderes ) und wir hatten ein Stamp- Stück geprobt. Stamp ist Musik machen mit allen möglichen Gegenständen ( Mülleimer, Besen, Reißverschluss, Schlüsseln, etc.), es dürfen aber keine Instrumente sein oder dazugehören. Man darf zwar auch singen, aber dann nur irgendwelche Geräusche von sich geben, z.B. "ooohhuwow". Auf jeden Fall sollten auch andere Gruppen auftreten. Nur die ganze Feier wurde abgesagt, aus welchem Grund auch immer.
Mit 16 am 18.7.03: Ich spielte mit meiner Schulband auf der Abschlussfeier der 10er. Andere Gruppen traten auch auf. Meine Band hatte sich dazu entschlossen "When I Come Around" von Green Day und "Smells Like Teenspirit" zu spielen. War aber wirklich nur für die Lehrer und die 10er Klassen. Wir haben zum Abschluss unserer Songs viel Applaus bekommen. (Keyboard)
Juli 2005: Auf dem Schul-Abschlussfest 2005 spielte ich in der Kirche "Life is Live" und "Möge die Straße". (Violine (lat.), wird oft auch als "Geige" bezeichnet)
Mit 18 im Oktober 2005: Ich führte mit Grenzenlos ein Theaterstück auf. In einer Szene sang ich "Der Mond ist aufgegangen". Da es jeder schön fand werde ich vielleicht beim nächsten Stück wieder singen.
Mit 18 im Dezember 2005: Der Ausbildungschef begleitete mich auf einer Weihnachtsfeier mit seinem Keyboard. Wir spielten "Fröhliche Weihnacht". (Violine)
Mit 19 im Dezember 2006: Der Ausbildungschef begleitete mich auf zwei Weihnachtsfeiern mit seinem Keyboard. Wir spielten mehrere Weihnachtslieder. (Violine)

Neuigkeiten nur noch auf meinem LiveSpace! Link siehe Navigationsleiste links-oben.

♠^^~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~^^◊^^~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~^^♠

Vergangenheit und Gegenwart:

Mit 3 Jahren fing ich bereits an kurz vor dem Einschlafen zu singen. Ich bekam dann mein erstes Kinder-Keyborad, weil mein Vater meinte, ich müsste unbedingt eins haben.
Mit 5/6 Jahren lernte ich mein erstes Instrument: Blockflöte.
Ich habe schon damals so gut getanzt wie heute. Soll zumindest so gewesen sein (nach meinen Eltern und Verwandten).
Mit 6 kam ich in eine Flötengruppe, bei der ich schon sofort in den Kurs 2 geschickt wurde, weil ich so gut war.
Mit 7 hörte ich mit dem Singen auf, weil ich irgendwie keine Lust mehr darauf hatte.
Dann fing ich an auf dem Klavier meines Opas herum zu klimpern ( einfach nur so aus meiner Phantasie entstanden schon erste eigene schöne Lieder, die ich nie aufgeschrieben habe; Ich schreibe auch heute keinen meiner Lieder auf, da ich das meiste sowieso schnell auswendig lerne; manchmal wundere ich mich selbst, wie schnell das bei mir geht )
Mit 9 Jahren fing ich an Keyboard zu spielen. Als erstes kam ich in eine Gruppe um meine neu gewonnene Fähigkeit ausbessern zu können. Das darauffolgende Weihnachten bekam ich mein erstes eigenes Keyboard. Dann war ich aber schon 10. Mit der Zeit hörte ich dann auf Flöte zu spielen, weil ich irgendwie die Töne auf einmal zu schrill fand. Habe es aber bis heute nicht verlernt, aber meine Lehrerin hatte auch schon gemeint, dass ich sehr schnell wieder reinkomme.
Mit 13 Jahren fing ich an Gitarre und Schlagzeug zu spielen und versuchte auch wieder so gut zu singen wie damals mit 6 Jahren, denn da waren die Mädchen in meiner Klasse neidisch darauf, dass ich so gut singen konnte, besonders weil es Lieder waren, die die anderen nicht singen konnten.
Schlagzeug-Unterricht hatte ich 1 Jahr. Gitarren-Unterricht hatte ich fast 2 Jahre.
Mit 15 brachte ich mir selbst Bass spielen bei
16 Jahre kaufte ich mir eine billige Geige und spielte darauf herum
16-17 Jahre hatte ich im Violine-Privatunterricht (Einzelunterricht). Ich kündigte ein Jahr später den Violinenunterricht aus zeitlichen und finanziellen Gründen
April 2005: Krame in meinen Schränken herum und finde meine Blockflöte wieder, eine Panflöte und eine Mundharmonika. Mal sehen, ob ich damit was anfangen kann.
Juli 2005: Habe ein schönes Liedchen auf der Mundharmonika komponiert. Spiele es nun immer, wenn es mir mal schlecht geht (ich fühle mich danach wesentlich besser) und zwischendurch um abzuschalten.

♠^^~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~^^◊^^~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~^^♠

Was meine Lehrer und Freunde über mich sagen:

Keyboardlehrer Herr Wischermann (besitzt ein Musikgeschäft):
"Du bist sehr begabt, da du 3 Bücher in einem Jahr geschafft hast. Die meisten brauchen 1 Jahr für ein Buch." Naja, einer hatte schon Schiss vor mir bekommen nachdem ich ihn vom Lernpensum eingeholt hatte. Er kündigte sofort. Wollte wohl nicht, dass jemand besser ist als er *g*.

Mein Musiklehrer auf dem Gymnasium J.A.G.:
"Du bist wirklich sehr begabt. Höre niemals auf, mache immer weiter. "Meine damaligen Schulkameraden : "Du kannst besser Klavier spielen als unser Musiklehrer." Ich sagte zwar immer wieder, dass dies nicht sein kann, weil ich nie Klavierunterricht hatte, aber sie beharrten weiter auf diesen Satz.

Gitarrenlehrer Daniel (arbeitet im Gesch�ft von Herrn Wischermann):
"Es ist bewundernswert, wie schnell du Fortschritte machst." (Darauf hin wurde ich in eine andere, fortgeschrittene Gruppe geschickt.)

Schlagzeuglehrer Herr Eppa (ist Musiklehrer an meiner alten Schule):
"Du solltest nicht mit dem Schlagzeugspielen aufhören, da du sehr begabt bist. Du solltest dein Wissen weiter ausbauen." (Manchmal nehme ich zu Hause Stifte und trommle auf dem Tisch ein paar Takte. *lächel*)

Meine Geigenlehrerin (Diplom-Konzertviolinistin):
"Es ist einfach Wahnsinn wie schnell wir vorankommen."

♠^^~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~^^◊^^~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~^^♠

Meine Bands/Pläne

  • Mit 13 Jahren: Dapacem Chor und Band
  • Mit 15-16 Jahren: Die Rockband-AG
  • Mache hier und da mal einen Soloauftritt
  • Begleite andere Musiker bei verschiedenen Anlässen, z.B. Weihnachtsfeier
  • Manchmal spiele ich auch während eines Theaterstückes von Grenzenlos eine kurze Melodie oder ich singe sogar

♠^^~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~^^◊^^~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~^^♠

nach oben